EsPresto AG erhält Förderung vom BMBF für das innovative Projekt „Corporate Smart Content“

11. November 2013


EsPresto AG erhält Förderung vom BMBF für das innovative Projekt „Corporate Smart Content“

Berlin, 12.11.2013- Das BMBF gibt der EsPresto AG und Ihren Verbundpartnern, bestehend aus FU Berlin und weiteren berliner IT-Unternehmen, grünes Licht für ihr gemeinsames Vorhaben „Corporate Smart Content“. Ziel des Vorhabens ist die wirtschaftsorientierte Schaffung von Innovationen im Bereich effektiver Wissensmanagement-Systeme.

Für einen effektiven Einsatz müssen Informationen in Wissensmanagement-systemen nicht nur gut strukturiert, sondern auch schnell auffindbar sein. Schwerpunkte des Projekts sind deshalb eine Vereinfachung von wissens- und informationsintensiven Prozessen des unternehmensinternen Wissens-managements, jeweils mit Hilfe semantischer Technologien. Dazu gehört auch die Unterstützung von Wissensarbeitern, Redakteuren, Firmenmanagement, Marketing und Projektleitern beim Management, d.h. bei der Erstellung und geschickten Zusammenführung von textuellen und multimedialen Inhalten zum Zweck der internen Verwendung oder Publikation.

Das Teilvorhaben „Corporate Smart Wiki“ der EsPresto AG leistet wichtige Beiträge zum Gesamtvorhaben in Form von Methoden und Tools, die zur leichtgewichtigen Erzeugung von Smart Content in Wikisystemen und dessen Verwendung zur Lösung des Problems der Suche, Navigation in und der Archivierung von großen Wikibeständen beitragen und ohne Expertenwissen über semantische Technologien anwendbar sein werden. Die entstehenden leichtgewichtigen Tools sollen mit Hilfe einer geeigneten Einführungsmethodik in bestehende Unternehmenswikis integriert werden. So wird es Unternehmen, die ihr Unternehmenswissen bereits in Form von Wikis bündeln, ermöglicht, die Vorteile semantischer Technologien in ihrer bestehenden Wissensbasis zu nutzen.

Das BMBF-Programm „Innoprofile“ soll die Innovationsfähigkeit der Wirtschaft der neuen Bundesländer durch Kooperation mit der regionalen Nachwuchsforschung systematisch stärken.

Pressekontakt:

EsPresto AG
Peter Biersack
press@espresto.com
Breite Str. 30-31
10178 Berlin
Tel.: +49.30.90 226-750
Fax: +49.30.90 226-760