EsPresto und Open Source

26. September 2013


Anna Werten, Mitarbeiterin bei EsPrestoDie EsPresto AG zählt sich zu den Anhängern der Open Source Gemeinschaft. Wir benutzen Open Source Software (OOS), entwickeln sie weiter und diskutieren sie. All das ist Teil der Philosophie hinter Open Source und zugleich auch sehr spannend. Wir raten jedem, einmal hinter die Kulissen zu schauen, der bisher der Ansicht war, daß Open Source hauptsächlich die kostenfreie Nutzung und Einbettung von fremd entwickelter Software bedeutet.

Es ist natürlich richtig, daß OOS unentgeltlich genutzt und weiterentwickelt werden kann, solange man sich dabei an bestimmte Konventionen hält, die man leicht im Netz finden kann. Es ist selbstverständlich und Sinn der Sache, daß der veränderte Quellcode weiter verteilt wird. Nicht nur möchte man als Teil der Gemeinschaft wieder etwas an die Gemeinschaft zurückgeben, man möchte ja auch, daß die – hoffentlich – verbesserte oder zumindest erweiterte Software von möglichst vielen Leuten benutzt wird. Ein dritter Aspekt ist nicht zu unterschätzen: Die Diskussion, die während des gemeinschaftlichen Testens, z.B. der Beta-Version ist interessant, lehrreich und vor allem motivierend. Nichts erfüllt mehr mit Stolz, als wenn sich andere tatsächlich für den eigenen Code interessieren. Und nichts ist motivierender als Stolz. 🙂

Um diese Motivationsspritze weiß man auch beim XWiki Projekt, wo alle Beitragende in einer „Hall of Fame“ geehrt werden. Hier findet Sie auch Denis Gotthans, der eine Reihe von XWiki Patches geliefert hat.

Hier einige Beispiele, was weiterhin von den Mitarbeitern der EsPresto AG gemacht wurde:

Entwickungen von

 

Hier auch eine Übersicht über die Pull Requests, die von Denis Gotthans oder Clemens Klein-Robbenhaar gesendet wurden. (Pull Requests geben Auskunft über die Änderungen, die in einem GitHub Repository hinterlegt wurden.) Unsere Änderungen an der XWiki Plattform kommunizieren wir durch diesen XWiki-Fork.

Des Weiteren haben Clemens Klein-Robbenhaar und Denis Gotthans stark an der deutschen Übersetzung mitgearbeitet.

Wir sind sehr stolz auf unsere Mitarbeiter und auf EsPrestos Mitwirkung an einem großen und zukunftsgerichteten Gemeinschaftsprojekt wie dem XWiki. Nebenbei erfreuen wir uns stets motivierter Mitarbeiter und einer außerordentlichen Unternehmenskultur.