Girls’Day 2015: Einen Tag die Arbeit der EsPresto AG kennenlernen

7. April 2015


Berlin, 13.04.2015 – Im Rahmen des Girls’Day lädt EsPresto am 23. April 2015 interessierte Mädchen ein, einen Einblick in die Arbeit des IT-Dienstleisters zu erhalten und technische sowie kaufmännische IT-Berufsfelder kennenzulernen.

Dabei stehen die zentralen Fragen im Vordergrund: „Was arbeitet man eigentlich bei einem IT-Dienstleister? Wie wird man Software-Entwicklerin, Systemadministratorin oder IT-Projektleiterin? Was macht einen IT-Dienstleister interessant? Ist das Programmieren schwierig?“ 

Die EsPresto AG bietet 7 Plätze für Mädchen ab 13 Jahren an, das Team einen Tag lang kennenzulernen und zu begleiten. Die Teilnehmerinnen erhalten die Gelegenheit Mitarbeiterinnen zu befragen, warum sie den jeweiligen Beruf ergriffen haben und welchen Background man dafür benötigt. Was gibt es für Arbeitszeitmodelle? Lässt sich der Beruf mit einer Familie vereinbaren? Sie erhalten einen Einblick ins Programmieren und bekommen die Möglichkeit, eine Aufgabe mit einer einfachen Programmiersprache zu lösen.

„Wir sind ein familienfreundliches Unternehmen mit einem verhältnismäßig hohen Frauenanteil in der IT-Branche. Darauf sind wir sehr stolz“, so Maya Biersack, Vorstand der EsPresto AG. „Wir möchten die Teilnehmerinnen für die IT-Berufsfelder begeistern und sie ermuntern erste Erfahrungen zu sammeln. Dank der Zentral- und Landesbibliothek Berlin wird uns für den Girls’Day auch ein Schulungsraum zur Verfügung gestellt.“

Am diesjährigen Girls’Day am 23. April öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland wieder ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Der Girls’Day – Mädchenzukunftstag wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Es ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit.
Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben etwa 1,5 Millionen Mädchen teilgenommen.

Wenn Sie Fragen zu dieser Pressemitteilung haben, rufen Sie uns an.

EsPresto AG
Peter Biersack
press@espresto.com
Breite Str. 30-31
10178 Berlin
Tel.: +49.30.90 226-750
Fax: +49.30.90 226-760