Softwareentwicklung Icon Lastenheft-Vorlage für Softwareentwicklung

Sie haben ein Projekt und bereits die Anforderungen der gewünschten Software definiert? Bevor Sie sich an einen Softwareentwickler wenden, können Sie ein Lastenheft erstellen. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen dafür eine Lastenheft-Vorlage zum kostenlosen Download bereit.

Was ist ein Lastenheft?

In der klassischen Softwareentwicklung bildet das Lastenheft die Grundlage einer Auftragsarbeit. Der Auftraggeber erstellt ein Lastenheft, um seine Anforderungen präzise für den Auftragnehmer zu beschreiben. Es enthält technische und inhaltliche Vorgaben. So kann der Auftragnehmer dem Lastenheft entnehmen, welche Leistungen im Falle eines Auftrags zu erbringen sind und was genau geliefert werden muss. Außerdem beschreibt das Lastenheft, wofür die Leistungen erbracht werden sollen.

Was sind die Vorteile eines Lastenhefts?

Mit einem Lastenheft bleiben Sie unabhängig: Jeder Softwareentwickler kann anhand eines Lastenhefts den Entwicklungsaufwand und die damit verbundenen Kosten realistisch abschätzen und Ihr Projekt durchführen. Auch trägt eine klare Anforderungsformulierung dazu bei, Missverständnisse zu vermeiden und den Projekterfolg abzusichern. Daher kann die Ausarbeitung eines detaillierten und unmissverständlichen Lastenhefts besonders bei großen Projekten mit hohen Budgets sinnvoll sein.

Softwareentwicklung nach Lastenheft oder nach agilen Methoden?

In der klassischen Softwareentwicklung arbeiten die Entwickler nach dem sog. „Wasserfallmodell“, bei dem sie den Entwicklungsprozess zunächst anhand der Vorgaben des Lastenheftes exakt planen. Die eigentliche Entwicklung beginnt erst, wenn die Planung steht. Am Ende des Prozesses übergeben die Entwickler dem Auftraggeber eine fertige Anwendung.

In der agilen Entwicklung hingegen lässt man von Beginn an Raum für Entwicklung, anstatt den Entwicklungsprozess komplett durchzuplanen. Schon zu einem frühen Zeitpunkt testen Entwickler und Auftraggeber gemeinsam immer wieder funktionierende Versionen und planen erst danach den nächsten Schritt. Dadurch hat der Kunde mehr Teilhabe am Entwicklungsprozess und es können im Projektverlauf geänderte Anforderungen berücksichtigt und angepasst werden.

Die agile Entwicklung ist also eine besonders kundenorientierte Methode. Allerdings setzt sie auch ein hohes Maß an Kommunikation zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer voraus, um zum Erfolg zu führen. Da Kommunikation umso besser funktioniert, je besser sich die Partner kennen und vertrauen, empfehlen wir trotz aller Vorteile der agilen Entwicklung, bei Erstprojekten mit einem verbindlichen Lastenheft zu arbeiten.

Kostenlose Lastenheft-Vorlage für Ihr Softwareprojekt

Wir haben eine Lastenheft-Vorlage erstellt, die Sie für verschiedene Softwareprojekte – Softwareentwicklung, Websites, Online-Portale oder Erweiterungen bestehender Anwendungen – anpassen können. Hier können Sie diese Vorlage kostenlos herunterladen und für Ihr Softwareprojekt verwenden* – unabhängig davon, ob Sie uns oder einen anderen Entwickler mit der Umsetzung des Projekts beauftragen wollen.

Ich bin damit einverstanden, der EsPresto AG meine persönlichen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firma) zur Verfügung zu stellen, damit mich ein Vertriebsmitarbeiter telefonisch kontaktieren und mir ein Angebot unterbreiten kann. Ich verstehe, dass ich meine Zustimmung jederzeit per E-Mail an info@espresto.de widerrufen kann.

Tipps zum Ausfüllen der Lastenheft-Vorlage

  • Gerade in der individuellen Softwareentwicklung gibt es viele Möglichkeiten, ans Ziel zu kommen. Darum empfehlen wir, das Lastenheft nicht zu einschränkend zu formulieren und möglichst wenige Lösungswege vorzuschreiben. Entwickler haben oft über die Jahre eigene Lösungsstrategien entwickelt, die Sie möglicherweise unbeabsichtigt von vornherein ausschließen würden.
  • Verwenden Sie außerdem auch Bilder und Skizzen, um Ihre Ausführungen darzustellen und die Verständlichkeit zu erhöhen.

*Haftungsausschluss: Für die Richtigkeit, Verwendung und dadurch entstehende mittelbare oder unmittelbare Schäden wird keine Haftung übernommen. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko.

Realisieren Sie Ihr nächstes Projekt

Unsere Experten beraten Sie gerne