Qualitätsmanagement mit Wikis

25. März 2009


Unternehmenserfolg lässt sich durch ein systematisch geplantes und betriebenes Qualitätsmanagement-System sichern und steigern. Die ISO 9000 ff soll dabei helfen und bietet eine Grundstruktur anhand derer sich Unternehmen zertifizieren lassen können. In bestimmten Branchen und ab einer bestimmten Unternehmensgröße ist eine solche Zertifizierung unverzichtbar und gehört heutzutage zum Standard.
Auch für kleine und mittelständische Unternehmen kann ein ordentliches Qualitätsmanagement sich auszahlen. Qualität darf schließlich kein Zufallsprodukt sein. Um den Kunden zufrieden zustellen – und darum geht es letztendlich – müssen Prozesse klar strukturiert sein. Die Vorbereitung auf eine Zertifizierung bringt somit den Vorteil mit sich, dass Ziele genau festgehalten und beschrieben werden.
Ein IT-gestütztes QM-System muss dabei nicht unbedingt teuer sein. Neben kostspieliger und komplizierter QM-Spezialsoftware eignen sich Wikis hervorragend um damit Qualitätsmanagement zu betreiben. Ihre Einführung ist einfach und wenn man auf Open Source Software zurückgreift, fallen lediglich Hostingkosten an. Wikis sind intuitiv zu bedienen und bieten eine unkomplizierte Möglichkeit ein QM-System so anzulegen, dass alle Dokumente stets aktuell und für alle Mitarbeiter verfügbar sind. Die Inhalte können Schritt für Schritt angelegt werden und auch nachträglich umstrukturiert und ergänzt werden. Es lassen sich Praxisbeispiele und Grafiken integrieren.

Um die Möglichkeiten etwas besser zu illustrieren, haben wir ein QM-Demo-Wiki mit prototypischen Inhalten angelegt.

Ebenfalls hilfreich ein Leitfaden zur Erstellung eines QM-Systems für kleine und mittlere Unternehmen des bayerischen Staatsministeriums für WIrtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.