Agile Softwareentwicklung

Anforderungen ändern sich im Zeitablauf und bereits während der Entwicklung einer Anwendung entstehen oft Wünsche nach zusätzlichen Funktionalitäten. Diesem Umstand tragen wir mittels der agilen Softwareentwicklungsmethode Rechnung. Diese beruht auf vier Werten: Einfachheit, Kommunikation, Feedback und Qualität.

  • Einfachheit oder „keep it simple“ bedeutet, dass die schnelle, kostengünstige Lösung der komplexen vorgezogen wird.
  • Kommunikation und Feedback sind eng miteinander verbunden. Einerseits müssen die Entwickler über Anforderungsänderungen permanent ins Bild gesetzt werden, andererseits müssen Sie jederzeit einen Überblick über den Entwicklungsstand eines Projekts haben.
  • Qualität kann nur gewährleistet werden, wenn sie permanent kontrolliert wird. Im Fall von agiler Softwareentwicklung bedeutet dies, dass ein Entwickler regelmäßig die eigenen Arbeitsergebnisse seinem Entwicklungsteam präsentiert. Erst nach einem positiven Feedback kann die Arbeit ins Gesamtprojekt einfließen. Dieses Vorgehen steigert nicht nur die Qualität, sondern verhindert zeitraubende und damit teure Fehlentwicklungen.


Ergebnis dieser Maßnahmen sind Anwendungen, die nur den tatsächlich benötigten Funktionsumfang ausweisen, schnell entstehen und sich durch eine hohe Qualität auszeichnen.

Rapid Prototyping

Trotz fundierter Analysen, Konzepte und Entwürfe – eine realistische Beurteilung gelingt oft erst, wenn eine Anwendung tatsächlich benutzbar ist. Genau hier setzt das Rapid Prototyping an. Schon zu Beginn eines Projekts wird ein funktionsfähiger Prototyp entwickelt. Dieser simuliert die Funktionen der späteren Anwendung und erlaubt ein realistisches „Look and Feel“. Mit Hilfe des Prototypen können konzeptionelle Schwachstellen aufgedeckt und die tatsächlich benötigten Funktionalitäten herausgearbeitet werden.

Eine fortlaufende Integration und kurze Releasezyklen versetzen Sie in die Lage, Ihre Wünsche im laufenden Entwicklungsprozess einzuarbeiten.

So entsteht eine Anwendung, die Ihren Bedürfnissen gerecht wird – kostengünstig und schnell.

Lastenhefte

Alternativ erstellen wir Ihre Software auch anhand eines Lastenheftes - welches wir im Rahmen einer IT-Beratung auch für Sie schreiben.

Referenzprojekte

B2B-Online-Shop für OBETA electro

Relaunch eines B2B-Online-Shops mit Designumsetzung und einer individuellen Suchlösung 

Entwicklung eines B2B-Portals für die Fleurop AG

Entwicklung eines B2B-Portals mit Online-Shop, Auftragssystem und Informationsplattform

Roland Berger

Entwicklung eines Alumniportals und eines eigenen Content-Management-Systems, dem "EMS", sowie Web-Hosting des weltweiten Internetauftritts und Anwendungsentwicklungen

 

Kontaktieren Sie uns:

(030) 90 226 750